1967

Die Neuhausener Hexen wurden im Jahre 1967 gegründet.
Damals gab es keine einheitliche Kleiderordnung. Jeder zog das an, was er auf dem Speicher fand. Die Masken war zu dieser Zeit aus Gummi und der Hexenbesen gehörte damals schon zu Grundausrüstung.

Umgezogen hat man sich damals traditionell beim Glasermeyer in der Werkstatt.

1971

1971 bekamen die Hexen ihr erstes einheitliches Häs nach Vorbild der Altshausener Hexen.

Wie wir damals in Aktion aussahen, seht ihr bei unseren nostalgischen Bildern vom Umzug 1973 in Neuhausen.

1974

1974 wurde das Neuhausener Häs eingeführt, wie es auch noch heute getragen wird.

Wichtige Daten:

1974 erster Auswärtsbesuch in Hayingen

1975 erste Hexentanz auf dem Schlossplatz

Gründungsmitglieder:
Doris und Manfred Fuchs, Helmut Gehrung, Ewald Fischer, Clemens Ebert, Hans Thailer, Eugen Mayer, Adalbert Schaller, Alfons Schaller, Arthur Müller, Jochen Schulze und Günter Hoffmann.